Am Samstag (25.05.24) nahmen Schüler der SV und der Eventtechnik mit über 40 anderen Jugendlichen an der 7. „Jugendpolitischen Sportschau der Sportjugend im Stadtsportbund Bochum“ teil. In den Räumen des Starlight Express trafen sie dort auf die Bochumer Kandidaten und Vertreter für die bevorstehende Europawahl
Am Donnerstag, den 2. Mai 2024 fand in der Aula unserer Schule die alljährliche DG-Präsentation der WP-Kurse des Faches Darstellen und Gestalten statt. Dabei spielte die Rahmenhandlung der einzelnen Acts der Jahrgänge und Kurse diesmal in einem alten Theater, in welchem es spukte.
Am Mittwoch, 8. Mai 2024, fand die Berufsorientierungsveranstaltung für die Schüler:innen der Q1 an der Maria Sibylla Merian-Gesamtschule mit prominentem Besuch statt. Die regionale Bedeutung dieser Veranstaltung wird durch die Teilnehmer- und Gästeliste unterstrichen.
In der Woche vom 29. April bis zum 3. Mai 2024 nahm der 7.Jahrgang am Lebensplanungsprojekt, dem ersten Baustein in der Berufsorientierung unserer Schule, teil.
Am Donnerstag, den 2. Mai wurde in der Wattenscheider Innenstadt die Gedenkstele zu jüdischem Leben in Wattenscheid eingeweiht. An der Feier zur Einweihung der Stele waren auch die Schülerinnen und Schüler der Geschichtskurse von Charlotte Lyding und Marius Jakobus aus der EF beteiligt.
Am Dienstag, den 30. April 2024 fand im 5. Jahrgang der Tag des sicheren Fahrrads statt. Dabei absolvierten die Klassen 5a bis 5f einen Theorieteil und einen Praxisteil auf dem Sportplatz auf dem Esch.
Schülerinnen und Schüler der Wattenscheider Maria Sybilla Merian-Gesamtschule haben die 12. Station  des Stelenwegs "Jüdisches Leben in Bochum und Wattenscheid" gestaltet. Am  Donnerstag (2.5.) wird die Erinnerungssäule um 11 Uhr auf dem Alten Markt in der Wattenscheider Innenstadt feierlich eingeweiht.
Unsere Schule ist Stadtmeister in der Wettkampfklasse IV! Die Mannschaft der MSM bestritt drei erfolgreiche Gruppenspiele ohne eine Niederlage und siegte auch im Finale.
Am heutigen Mittwoch, den 17.04.24 hat der 5. Jahrgang trotz widriger Wetterbedingungen am Stadtputz teilgenommen und im unmittelbaren Schulumfeld Müll und Unrat eingesammelt.
In der letzten Woche vor den Osterferien fuhr die Klasse 7a auf Skifahrt nach Österreich. Anbei folgt ein Bericht mit Fotos der begleitenden Klassenlehrerin Simone Spickhoff: