Fynn Lastring aus der EF ist zum Elitesportler des Jahres 2023 in Bochum gewählt worden. Er besucht seit drei Jahren die Maria Sibylla Merian Gesamtschule und spielt bei den AstroStars Bochum Basketball.
Die Gala 2024 stand ganz unter dem Motto "NoWhere / Now Here". Die Artistinnen und Artisten befanden sich oft im sozialen NoWhere, ehe sie durch Hingabe und Liebe zum Zirkus ins Now Here fanden.
Konzentriert wird an Miniaturhäusern, sogenannten tiny houses, gearbeitet und werden LEGO-Roboter mit Bewegungsbefehlen programmiert, während woanders Tricks und Kniffe fürs Bewerbungsgespräch eingeübt werden. Die EF hat Berufsorientierungswoche!
Der Donnerstag und Freitag standen ganz im Zeichen des 35-jährigen Schuljubiläums unserer Maria Sibylla Merian-Gesamtschule. Unter der Motto „Forschen - Freiheit - Freude" wurden - ganz im Sinne unserer Namensstifterin Maria Sibylla Merian - verschiedenste Schulprojekte zu den Themen Natur, Nachhaltigkeit, Schauspiel, Höchstleistung und Kulinarik von Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft durchgeführt.
Am Freitag, den 15.Dezember findet von 10 bis 14 Uhr der MSM-Wintermarkt zum 35-jährigen Schuljubiläum statt. Dazu sind alle Eltern, Erziehungsberechtigten, Ehemaligen und Freunde unserer Schule herzlich eingeladen.
Der neue Geschichtenband zum Schreibwettbewerb 2023 ist endlich erschienen. Unter der Überschrift „unterwegs“ wurden von Anke Droste die Geschichten, die die teilnehmenden Schüler:innen geschrieben haben, dort gesammelt und veröffentlicht.
Der alljährliche MSM-Schreibwettbewerb ist in dieser Woche gestartet. Die bunten und auffälligen Plakate in der Schule zeigen, dass es diesmal ein sehr aufregendes und überraschendes Thema gibt - Plötzlich! Dabei geht es um kreative, spannende und überraschende Geschichten.
Der Sport-Leistungskurs, der in der Q1 in Kooperation mit dem Märkischen Gymnasium stattfindet, war heute zu Gast beim Hochschulsport der Universität Duisburg-Essen.
Die Geschichte-Grundkurse von Charlotte Lyding und Marius Jakobus aus der EF forschen im Rahmen des Geschichtsunterrichts derzeit zu jüdischem Leben in Wattenscheid seit dem 15. Jahrhundert. Dabei soll es u. a. um die erste Gemeinde, das Stadtbild prägende jüdische Gebäude und Geschäfte, in der Stadtgesellschaft verankerte und engagierte jüdische Familien und heutiges jüdisches Leben nach 1945 in Wattenscheid gehen.
Die diesjährige Fahrtenwoche vom 18. bis 22. September an der MSM ist bereits voll im Gange. Die Jahrgänge 5, 7, 10 und die Q2 sind in dieser Woche auf Klassen- bzw. Studienfahrten.